Advanced Teacher Training 300h

Eine „Healing Wisdom“ Advanced Yogalehrer Ausbildung ist eine Reise zu sich selbst, um den eigenen Körper zu erkunden, eigene Fähigkeiten zu stärken und ein volles Potential zu leben.

Buchen & Termine

Advanced Yoga Teacher Training 300h

Professionelle Basis und ein Schritt weiter…

Mit Deiner erfolgreichen 200 Stunden Basisausbildung zur/zum Yogalehrer/in kannst du bereits Yoga unterrichten. Möchtest Du allerdings einen Schritt weiter gehen, ist die 300 Stunden Advanced Yogalehrer Ausbildung das Richtige für Dich.

Mit der erfolgreichen 300 Stunden Advanced Yogalehrer Ausbildung kannst Du z.B. eine Krankenkassenzulassung anstreben, um Präventionskurse anbieten zu können oder Spezialkurse z.B. für Kinder, Schwangere oder Yin Yoga zu unterrichten. Ebenso interessant ist die 300 Stunden Advanced Yogalehrer Ausbildung wenn du Deine persönlich Praxis vertiefen möchtest.

Die Advanced Yogalehrer Ausbildung stellt eine konsequente Weiterentwicklung der 200 Stunden Grundausbildung dar, verläuft aber modular und kann im eigenen Tempo absolviert werden. Zum Ende der Advanced Yogalehrer Ausbildung erhältst du ein Zertifikat über deine erfolgreiche Teilnahme an der 500 Stunden Ausbildung.

Du bist bereit, wenn...

› du eine 200 Std. Yogalehrer Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hast

 

› noch intensiver in die eigene Praxis eintauchen willst und einfach nicht genug bekommen kannst

 

› du dich von der Masse abheben möchtest und dein Kerngebiet herausfinden möchtest

 

› du neue, kreative und heilende Impulse für deinen Yogaunterricht suchst

 

› du von der Krankenkasse für Präventionskurse zertifiziert werden möchtest

 

› du neugierig bist einen Weg zu gehen, der gleichzeitig dein Ziel sein kann

Du lernst...

› wie du in deiner eigenen Yogapraxis noch wachsen kannst

 

› den Aufbau fortgeschrittener Asanas sowie ihre Varianten in Theorie und Praxis, verbunden mit dem Wissen in Anatomie und Physiologie

 

› wie du deine Yogastunden noch kreativer und speziell für deine Yogaschüler sequenzieren kannst

 

› dein Wissen über die Yoga- Philosophie, Meditation und Pranayama zu vertiefen und in dein Leben zu integrieren

 

› wie du mit Schülern umgehst, die Beschwerden haben und denen es nicht möglich ist eine normale Yogaklasse zu besuchen

 

› wie du deine Schüler verbal und mit hands-on korrigierst und Hilfsmittel sinnvoll nutzen kannst

Konzept

Die Pfeiler der Healing Wisdom Advanced Yogalehrer Ausbildung
2 Pflichtmodule + 10 Wahlmodule
= 300 Unterrichtseinheiten à 60 Minuten

+ optional: wöchentlichen Workshops “Soul Couch” oder Praxiseinheiten “Soul Mat”

Healing Wisdom Advanced Konzept

Das wohldurchdachte Konzept unserer Yogalehrer Ausbildung beruht darauf, dass du einerseits ausreichend Raum und unterstützende Begleitung für deine Selbsterfahrung erhältst und Du in Live-Trainings von unserer Expertise in Themenbereichen wie experimenteller Anatomie, Meditation, Unterrichtsmethodik und Adjustments profitieren kannst.

Andererseits möchten wir dir sehr gerne ermöglichen, Dich ganz bequem von Zuhause theoretischen Lerninhalten wie Philosophie, Anatomie, Ayurveda oder Businessaufbau und Marketing zu widmen.

Pflichtmodule und Wahlmodule bilden zusammen die Advanced Yogalehrer Ausbildung 300h. Sobald ein Teilnehmer nachweist, dass er alle 300h besucht hat, erhält er/sie ein Zertifikat über 300h. Es findet keine zusätzliche Prüfung statt.

4 Pflichtmodule = 165h

Die Pflichtmodule bestehen aus der

  • Yogatherapie-Grundkurs I (online • 15h/20UE)
  • Yogatherapie-Grundkurs II (online • 25h/ 33UE)
  • Intensivwoche (Yogatherapie, Restorative Yoga, Adjustments – 100h/134UE),
  • Sequencing (online • 25h/ 33UE)

Insgesamt umfassen die Pflichtmodule 165h/ 220UE.

"Soul Couch" oder "Soul Mat"

Wir bieten zweimal wöchentlich kurze Intensivtrainings an, die das in der Yogalehrer Ausbildung erlernte Wissen hervorragend ergänzen und vertiefen.

Dienstags findet unsere “Soul Couch” statt: in 40 minütigen Workshops präsentieren wechselnde Dozenten Details zu Themen wie Asanas, Atemtechniken, Meditation, Visualisierung, Ayurveda, Mantras, Cranio, Yogatherapie, Philosophie und Psychologie.

Im Format “Soul Mat” begleiten dich unsere Dozent*innen in speziellen Praxiseinheiten, die eine spannende und lehrreiche Alternative zum klassischen Yogaunterricht darstellen.

Die Teilnahme an Soul Couch und Soul Mat ist nicht verpflichtend, sondern ein zusätzliches Angebot, das es dir leichter macht, dich mit dem umfangreichen Wissen um Yoga und das Unterrichten zu verbinden.

10 Wahlmodule = 135h

Die Wahlmodule bestehen aus einzelnen Workshops zu unterschiedlichen Vertiefungsschwerpunkten. Diese können beispielsweise sein: Pre- & Postnatal-Yoga, Yin-Yoga, Ayurveda, Mediation, Harmonium etc. Die Weiterbildungsmodule sind je nach Thema zwischen 6-60h lang. Es müssen so viele Workshops besucht werden, bis insgesamt mindestens 175h erreicht sind. Die Reihenfolge, in der die Module besucht werden, kann beliebig gewählt werden.

Ausbildungsinhalte

2 Pflichtmodule = 165h

Das Modul “Yogatherapie-Grundlagen” muss vor dem Modul “Yogatherapie, Restorative Yoga & Ajustments” belegt werden. Das Modul “Sequencing” ist von der Reihenfolge nicht betroffen und kann separat belegt werden.
Die Termine werden stets aktualisiert.

1. Pflichtmodul: Yogatherapie-Grundkurs I & II

Yogatherapie-Grundkurs I • 15h

Der Yogatherapie-Grundkurs 1 und 2 ist ein einzigartiger und intensiver Kurs, der dir die wesentlichen Grundlagen der Yogatherapie vermittelt und die Basis bildet, auf der du auch Yogatherapie-Zertifikatstunden aufbauen kannst. Dieses vorgeschriebene 40-stündige Modul, das in zwei getrennten Modulen stattfindet, ist eine Voraussetzung für den Yogatherapie-Zertifikat
und für 300h und/ oder 500h Yogalehrer-Advanced Ausbildung.

Dieser Kurs ist auch für diejenigen geeignet, die aus beruflichen Gründen mehr über die therapeutischen Anwendungen der Yogatherapie erfahren möchten.

Der Yogatherapie-Grundkurs 1 Themen • 15 Std

  • Einführung in die Yoga Therapie
  • Gesundheit und Krankheit aus der Sicht des Yoga und Ayurveda
  • Was bedeutet Heilung
  • Anamnese
  • Körperanalyse
  • Beziehung zwischen Klienten und Therapeuten
    Yogatherapie-Grundkurs II • 25h

    Der Yogatherapie-Grundkurs 1 und 2 ist ein einzigartiger und intensiver Kurs, der dir die wesentlichen Grundlagen der Yogatherapie vermittelt und die Basis bildet, auf der du auch Yogatherapie-Zertifikatstunden aufbauen kannst. Dieses vorgeschriebene 40-stündige Modul, das in zwei getrennten Modulen stattfindet, ist eine Voraussetzung für den Yogatherapie-Zertifikat
    und für 300h und/ oder 500h Yogalehrer-Advanced Ausbildung.

    Dieser Kurs ist auch für diejenigen geeignet, die aus beruflichen Gründen mehr über die therapeutischen Anwendungen der Yogatherapie erfahren möchten.

    Der Yogatherapie-Grundkurs 2 Themen 25 Std

    • Einführung in die Yogischesmodel und die Diagnostik
    • Koshas
    • Vayus
    • Gunas
    • Chakren
    • Doshas
    • Rolle der Asana in der Yoga Therapie
    • Arbeiten in der Yogatherapie 1 zu 1 und in kleinen Gruppen
    • Sequencing und die Therapie

    2. Pflichtmodul: Yogatherapie, Restorative Yoga & Adjustments

    AUSGEBUCHT • Intensiv Woche • 100h • 17.-24.02.23 • 1620€ zzgl. Seminarhaus

    Der eigentliche Sinn der Yogatradition besteht darin, die körperliche und geistige Praxis des Yoga als ein Instrument zu nutzen, um sich selbst und andere auf dem Weg bestmöglich zu unterstützen. Zufriedenheit, Glück und Sinnhaftigkeit entstehen durch die Harmonisierung unseres Körper-Geist-Seele-Systems. Um einen friedvollen Zustand inmitten unseres Alltags anzustreben, kombinieren wir Übungen aus Körperarbeit, Meditation und Atemübungen mit Inspirationen und Modellen aus der buddhistischen Psychologie.

    In dieser Intensiv-Woche wollen wir die Geschichte unsere Gesundheit und unseres Wachstums neu schreiben.

    Yoga-Therapie: Orthopädie • 40 Std

    In diesem Teil der Intensiv-Woche werden wir uns mit der Gesundheit des gesamten Körpers befassen, insbesondere mit dem unteren Rücken, Kreuzbein und ISG, den Hüften, Knien und Füßen, Schultern und Wirbelsäule. Das Hauptaugenmerk wird auf “Bewegungsbeeinträchtigungs-Syndromen” liegen – also auf Bewegungsmustern, die eng mit Schmerzproblemen sowie Gelenk- und Muskelverletzungen verbunden sind.

    Diese Herangehensweise an Schmerzprobleme eignet sich besonders gut für Yoga. Sie gibt Lehrern und Praktizierenden ein wichtiges Instrumentarium an die Hand, um diese Muster zu erkennen und zu bewerten. Durch gezielte Asanapraxis und Heilübungen wird dann ein Ansatz entwickelt, der darauf abzielt, sie zum Besseren zu verändern.

    Restoratives Yoga und Yoga Nidra • 45 Std

    Dieser Teil der Intensiv-Woche schafft ein klares Verständnis über die Funktion des Nervensystems und des subtilen Energiekörpers sowie deren Bezug zu Entspannung und Restorativem Yoga. Alle Kategorien von Asanas werden praktiziert – Rückbeugen, Vorwärtsbeugen, Seitendehnungen, Twists und Umkehrstellungen – in einer sanften Art und Weise mit Unterstützung von Kissen, Decken, Gurten, Blöcken und Augenkissen. Durch die Praxis erfahren wir, wie restorative Posen verwendet werden können um Gleichgewicht zu schaffen, innere Ruhe zu pflegen und uns wieder in der Energie zu zentrieren. Dabei lernen wir, wie man tief transformative Posen erschafft durch den Einsatz der Stimme, verbale Hinweise oder durch die Verwendung von Hilfsmitteln.

    Dieser Teil der Woche ist für die Arbeit mit Depressionen, Angst, Burnout und Panik-Attacken sehr wichtig.

    Adjustments • 15h

    • Warum sind Adjustments wichtig?
    • Jeder Asana ist Tadasana
    • Muskuläre und organische Energie
    • Extension und Expansion / Gelenk über Gelenk
    • Welches Adjustment ist für jeden einzelnen Schüler geeignet?
    • Verbale Adjustments allgemein
    • Ist es ok, dem Schüler meine Hände aufzulegen?
    • Wie groß darf der Druck sein?
    • Arten der Berührung
    • Arten der Hands-On
    • Hands-On: Sensitivity-, Stability-Adjustment
    • Wie sollen Adjustments sein?
    • Was macht ein gutes Adjustment aus?
    • Wo sollten wir unseren Körper positionieren?

    Jeder Tag wird mit einer Yoga-Praxis beginnen, in der wir erfahren, wie die behandelten Prinzipien einfach im Rahmen einer Asana-Praxis eingeführt werden können. Beim Training am Nachmittag werden wir anhand von Praxisbeispielen lernen, wie man Haltungs- und Bewegungsmuster erkennt und effektive Anpassungen vornimmt, um mit Schülern oder Klienten individueller zu arbeiten.

    Alles in allem wird diese Ausbildung eine Erkundung der vielen Dimensionen der Weisheit sein, die die sich ständig weiterentwickelnde Praxis des Hatha-Yoga uns zu bieten hat. Diese Praxis wird uns helfen, Körper, Geist und Seele auf die Erhaltung der Gesundheit und das Wachstum des Herzens auszurichten. Dadurch werden wir gestärkt für die vielen Herausforderungen – einschließlich Schmerzen, Verletzungen und Funktionsstörungen -, die das Leben uns auferlegt.

     

    » Seminarhaus “Werkstatt Engel”
    » Preise Seminarhaus

    Intensiv Woche • 100h • 09.-16.02.24 • 1620€ zzgl. Seminarhaus

    Der eigentliche Sinn der Yogatradition besteht darin, die körperliche und geistige Praxis des Yoga als ein Instrument zu nutzen, um sich selbst und andere auf dem Weg bestmöglich zu unterstützen. Zufriedenheit, Glück und Sinnhaftigkeit entstehen durch die Harmonisierung unseres Körper-Geist-Seele-Systems. Um einen friedvollen Zustand inmitten unseres Alltags anzustreben, kombinieren wir Übungen aus Körperarbeit, Meditation und Atemübungen mit Inspirationen und Modellen aus der buddhistischen Psychologie.

    In dieser Intensiv-Woche wollen wir die Geschichte unsere Gesundheit und unseres Wachstums neu schreiben.

    Yoga-Therapie: Orthopädie • 40 Std

    In diesem Teil der Intensiv-Woche werden wir uns mit der Gesundheit des gesamten Körpers befassen, insbesondere mit dem unteren Rücken, Kreuzbein und ISG, den Hüften, Knien und Füßen, Schultern und Wirbelsäule. Das Hauptaugenmerk wird auf “Bewegungsbeeinträchtigungs-Syndromen” liegen – also auf Bewegungsmustern, die eng mit Schmerzproblemen sowie Gelenk- und Muskelverletzungen verbunden sind.

    Diese Herangehensweise an Schmerzprobleme eignet sich besonders gut für Yoga. Sie gibt Lehrern und Praktizierenden ein wichtiges Instrumentarium an die Hand, um diese Muster zu erkennen und zu bewerten. Durch gezielte Asanapraxis und Heilübungen wird dann ein Ansatz entwickelt, der darauf abzielt, sie zum Besseren zu verändern.

    Restoratives Yoga und Yoga Nidra • 45 Std

    Dieser Teil der Intensiv-Woche schafft ein klares Verständnis über die Funktion des Nervensystems und des subtilen Energiekörpers sowie deren Bezug zu Entspannung und Restorativem Yoga. Alle Kategorien von Asanas werden praktiziert – Rückbeugen, Vorwärtsbeugen, Seitendehnungen, Twists und Umkehrstellungen – in einer sanften Art und Weise mit Unterstützung von Kissen, Decken, Gurten, Blöcken und Augenkissen. Durch die Praxis erfahren wir, wie restorative Posen verwendet werden können um Gleichgewicht zu schaffen, innere Ruhe zu pflegen und uns wieder in der Energie zu zentrieren. Dabei lernen wir, wie man tief transformative Posen erschafft durch den Einsatz der Stimme, verbale Hinweise oder durch die Verwendung von Hilfsmitteln.

    Dieser Teil der Woche ist für die Arbeit mit Depressionen, Angst, Burnout und Panik-Attacken sehr wichtig.

    Adjustments • 15h

    • Warum sind Adjustments wichtig?
    • Jeder Asana ist Tadasana
    • Muskuläre und organische Energie
    • Extension und Expansion / Gelenk über Gelenk
    • Welches Adjustment ist für jeden einzelnen Schüler geeignet?
    • Verbale Adjustments allgemein
    • Ist es ok, dem Schüler meine Hände aufzulegen?
    • Wie groß darf der Druck sein?
    • Arten der Berührung
    • Arten der Hands-On
    • Hands-On: Sensitivity-, Stability-Adjustment
    • Wie sollen Adjustments sein?
    • Was macht ein gutes Adjustment aus?
    • Wo sollten wir unseren Körper positionieren?

    Jeder Tag wird mit einer Yoga-Praxis beginnen, in der wir erfahren, wie die behandelten Prinzipien einfach im Rahmen einer Asana-Praxis eingeführt werden können. Beim Training am Nachmittag werden wir anhand von Praxisbeispielen lernen, wie man Haltungs- und Bewegungsmuster erkennt und effektive Anpassungen vornimmt, um mit Schülern oder Klienten individueller zu arbeiten.

    Alles in allem wird diese Ausbildung eine Erkundung der vielen Dimensionen der Weisheit sein, die die sich ständig weiterentwickelnde Praxis des Hatha-Yoga uns zu bieten hat. Diese Praxis wird uns helfen, Körper, Geist und Seele auf die Erhaltung der Gesundheit und das Wachstum des Herzens auszurichten. Dadurch werden wir gestärkt für die vielen Herausforderungen – einschließlich Schmerzen, Verletzungen und Funktionsstörungen -, die das Leben uns auferlegt.

     

    » Seminarhaus “Werkstatt Engel”
    » Preise Seminarhaus

    3. Pflichtmodul: Sequencing

    Sequencing • 25h • 375€ • online

    In unserem Sequencing-Modul erweiterst Du Dein Wissen rund um das Erstellen sinnvoller, kreativer und ganzheitlicher Yogastunden.

    Wie und wo findest Du Inspirationen für abwechslungsreiche Unterrichtsthemen? Was brauchen Deine Stunden, um nicht nur das Verletzungsrisiko Deiner Schüler zu minimieren, sondern sich auch von anderen Stunden abzuheben? Wie kannst Du Deine Sequenzen mit mehr Leichtigkeit und Freude entwickeln?

    Auf all diese Fragen geben wir Dir in dieser Weiterbildung Antworten und festigen darüber hinaus Deine bisherigen Kenntnisse.

    Wir starten jeden Tag mit einer kreativen Yogasequenz, die wir im Anschluss genau beleuchten. Begleitet wird dieses Modul von einem ausführlichen Skript, das Dir auch beim Vorbereiten Deiner Stunden zu Hause ein hilfreiches Werk sein wird.

    Unterrichtszeiten

    Do. 17:00-22:00
    Fr.  17:00-22:00
    Sa.  09:00-13:00 & 15:00-18:30
    So.  09:00-13:00 & 15:00-18:30

    10 Online-Wahlmodule -> 135h

    Die Reihenfolge der Wahlmodule ist frei wählbar.
    Die Termine werden stets aktualisiert.

    Ayurveda & Ayuryoga Grundlagen • 50h

    In dieser Weiterbildung lernst Du die Grundlagen des Ayurveda kennen. Erfahre wie Du die ayurvedischen Prinzipien für dich nutzen und in deine Yoga-Praxis integrieren kannst. Ob selber praktizierend, als Therapeut oder auch als Lehrer, kann dir das erlernte Wissen helfen im therapeutischen Ansatz noch individueller auf deine Schüler einzugehen.

    Die große Stärke des Ayurveda liegt in der Prävention. Aber auch in der Therapie bei bereits vorhandenen Beschwerden steht uns ein grosser Wissensschatz zur Verfügung. Da nach dem ayurvedischen Verständnis jede Person über eine individuelle Konstitution verfügt, ist es bedeutsam eben diese beim Praktizieren zu berücksichtigen.

    An wen richtet sich diese Ausbildung?

    • Du bist Yogalehrer*in mit einem Interesse an Ayurveda und/oder legst den Fokus auf Yogatherapie.
    • Du möchtest das Wissen vom langen Leben in deiner eigenen Praxis mit einfließen lassen bzw. dieses Wissen gerne mit deinen Schülern teilen.

    Inhalte

    • Grundlagen des Ayurveda (Philosophie)
    • Konstitutionsbestimmung
    • Was ist Prakriti und Vikriti?
    • Physiologie und Pathologie im Ayurveda
    • Die Tagesroutine als wesentlicher Bestandteil des ayurvedischen Lebensstils
    • Die drei Gunas und drei Doshas
    • Ernährung, Verdauung und Verdauungsfeuer
    • Meditationen für unterschiedliche Konstitutionen
    • Yoga-Praxis unter Berücksichtigung der Doshas
    • Ayurvedische Anatomie und Physiologie in der Yogapraxis
    • Erstellen von Sequenzen in der Therapie unter ayurvedischen Gesichtspunkten

    Dieses Modul ist ein essenzieller Bestandteil der Yoga-Therapieausbildung, da die Diagnostik und Therapie in der Yogatherapie nur stattfinden kann, wenn die Grundlagen des Ayurveda und Ayuryoga verstanden worden sind.

     

    Unterrichtszeiten:

    DO. 09:00-13:00 & 15:00-18:00
    FR.  16:00-21:00
    SA.  09:00-13:00 & 15:00-18:00
    SO.  09:00-13:00 & 15:00-18:00
    MO. 16:00-21:00
    DI.   16:00-21:00
    MI.  16:00-21:00
    DO. 16:00-21:00
    FR.  16:00-21:00

    Ayurveda Massage • 100h

    Ein bedeutsamer Behandlungszweig im Ayurveda sind die äußeren Anwendungen, zu denen auch die ayurvedischen Massagen zählen. Das Erlernen der Kenntnisse über Wirkung, Indikationen und Kontraindikationen sowie deren professionelle Durchführung kann eine wertvolle Ergänzung zur Yogapraxis darstellen.

    Diese Ausbildung besteht aus zwei Blöcken zu je 50 Std. Im Modul 2 BASIC werden die nötigen Grundlagen für die Ayurvedamassage sowie erste Anwendungen vermittelt. Nach Abschluss bist du in der Lage die Ganzkörperölmassage als Selbstmassage oder als Therapeut am Kunden durchzuführen. Des Weiteren hast du verschiedene Öle kennengelernt und kannst Teilkörpermassagen anbieten. Modul 2 ADVANCED baut auf die Inhalte vom BASIC Modul auf und beinhaltet weiterführende Präventiv-und therapeutische Anwendungen.

    Schritt für Schritt erlernst du die nötigen Qualifikationen um als Ayurvedamasseuer*in tätig werden zu können. Ob du im Anschluss eine eigene kleine Massagepraxis eröffnen möchtest, als Therapeut/in in einem Hotel Anwendungen geben oder deine Bekannten und Freunde verwöhnen möchtest - Es liegt ganz bei dir!

    Mit Abschluss der Ausbildung erlangst du die Qualifikation zum(r) Ayurvedamasseure*in/Healing Wisdom.

    An wen richtet sich diese Ausbildung?

    • wenn Du andere Menschen oder dich Selbst glücklich machen möchtest, bist du hier richtig!
    • Vorkenntnisse im medizinischen Bereich sind nicht notwendig, alle Berufsgruppen sind herzlich willkommen.
    • Wenn du Interesse an ayurvedischen Massagen hast und den Zauber der Arbeit mit deinen eigenen Händen kennenlernen möchtest.

    Inhalte

    • Grundlagen des Ayurveda
    • Vorbereitungen zur Ausübung von Massagen
    • Theorie zu ayurvedischen Massagen und Körperarbeit
    • Öl-, und Kräuterkunde
    • Selbstmassage
    • Abhyanga (Ganzkörperölmassage in verschiedenen Positionen als Einzel und Synchronmassage)
    • Kräutermassagen und Stoffwechselmassage
    • Gesichts-, Fuß-, und Handmassage
    • Kräuterstempelmassage
    • Anleitung zur Existenzgründung

    Tauche mit uns ein in die wunderbare Welt des Ayurveda und der Massage und gib somit deinem Körper und deiner Praxis neue Impulse.

    Ayurveda Ernährung • 25h

    In diesen 25 Stunden lernst Du die Prinzipien der ayurvedischen Ernährungslehre kennen. Du verstehst Zusammenhänge zwischen Verdauung und Gesundheit, und wie du deinen Körper bei seiner täglichen Ausgleichsarbeit unterstützen kannst. Die ayurvedische Konstitutionslehre unter Einbezug der natürlichen Rhythmen gibt Dir eine Grundstruktur, um die für Dich passende Ernährungs- und Lebensweise zu finden. Mit Ayurveda musst Du also nicht in diesen Dschungel gehen, sondern kannst den Erfahrungsvorsprung von mehreren 1000 Jahren für Dich und andere nutzen.

    Hol Dir Ayurveda in deine eigene Küche. Wir werden gemeinsam zweimal kochen und erleben, wie Ayurveda schmeckt. Du wirst verstehen, dass ayurvedisch kochen nicht unbedingt indisch kochen heisst und bekommst einen Einblick in die Heilkraft der Nahrung und Gewürze.

    An wen richtet sich diese Ausbildung?

    • Du möchtest Dich gerne bewusster ernähren und deine Gesundheit selbst in die Hand nehmen!
    • Du möchtest diesen Wissensschatz vom langen Leben ganz praktisch kennenlernen, gerne in deinen Alltag integrieren und dieses Wissen anderen Menschen weitergeben.

    Dann profitierst du in dieser Ausbildung von leicht zu erlernenden und einfach umsetzbaren Tipps für deine Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

    Inhalte dieses Moduls:

    • Bausteine des Lebens – Elemente und Eigenschaften
    • Verdauung und Stoffwechsel – Schlüssel für Gesundheit
    • Konstitution und Einflussgrössen
    • Grundlagen der Ayurveda Ernährung
    • Ungleichgewichte erkennen und ausgleichen
    • Heilsame Nahrungsmittel und Gewürze für die Ayurvedaküche
    • Ganz praktisch – wir kochen zweimal gemeinsam und erleben wie Ayurveda schmeckt
    Pre-& Postnatal Yoga • 40h • 600EUR

    Diese Weiterbildung richtet sich an alle Yogalehrer/innen die speziell abgestimmte Stunden für schwangere Kursteilnehmerinnen oder frisch gebackenen Mütter anbieten möchten. Prenatal Yoga begleitet werdende Mütter durch die emotionalen Monate von freudiger Erwartung bis physischen Schwierigkeiten der Schwangerschaft. Der Körper einer schwangeren Frau arbeitet auf Höchstleistung. Der gesamte Hormonhaushalt und der Stoffwechsle verändert sich. Die Atmung wird kürzer, der körperliche Stützapparat wird  weicher und natürlich wächst der Bauch enorm. Deshalb lernst du wie man Asanas für Schwangere variieren kann und welche Übungen besonders wohltuend in der Schwangerschaft sind und wie man gezielt typische Beschwerden lindern kann. Im zweiten Teil der Ausbildung geht es darum wie junge Mütter wieder zurück in den „Normalzustand“ kommen und gleichzeitig mit der neuen Herausforderung zurechtkommen. Rückbildung und  Beckenboden Kräftigung, ist dazu essentiell.

    Inhalte

    • Schwangerschaft und anatomische Veränderungen
    • Anatomie des Beckenbodens und Zyklus der Frau
    • Typische Beschwerden während und nach der Schwangerschaft
    • Geeignete Asanas
    • Do´s und Dont´s
    • Didaktik, Sequenzing, Stundenaufbau
    • Beispielstunden für jedes Trimester
    • Rituale für Schwangere

    Unterrichtszeiten:

    FR 17-21 Uhr
    SA 8-12 und 14-18 Uhr
    SO 8-12 und 14- 18 Uhr

    Yin Yoga • 50h • 750EUR

    In dieser 50 Stunden Yin Yoga Ausbildung, erfährst du alles über die Grundlagen des Yin Yoga und kannst danach eigene Yin Stunden unterrichten.

    Du tauchst selbst in diese wundervolle ruhige und meditative Praxis ein und spürst ihre magische Wirkung. Lernst dich selbst auf Körperlicher, geistiger und emotionaler Ebene besser kennen und wie du aus deinem Herzen heraus unterrichten kannst. Außerdem bekommst du ein Verständnis über die unterschiedlichen anatomischen Einzigartigkeiten unseres Körpers und wie du die Yin Haltungen individuell für jede Person auch mit Hilfsmitteln anpassen kannst. Ebenso lernst du die 12 Meridiane aus der traditionell chinesischen Medizin – die feinstofflichen Energielaufbahnen in unserem Körper kennen und wie die Yin Positionen auf unseren Körper wirken.

    Allgemeines

    • Yin Yoga Theorie
    • Ursprung und Wirkung
    • Das Konzept von Yin und Yang
    • Verwendung von Hilfsmittel
    • Unterrichtsaufbau und verschiedene Sequenzen
    • Atmung im Yin Yoga
    • Wie unterrichte Ich Yin Yoga

    Themen zur Traditionellen Chinesischen Medizin 

    • Die 5 Elemente
    • Meridiane und ihr Verlauf
    • TCM Grundlagen
    • Yin Yoga Asanas und deren Wirkung auf die Meridiane

    Anatomie

    • Knochenbau, Gelenke
    • Dehnung und Kompression
    • Wirkung auf die Faszien
    • Yin Yoga Asanas und deren Anatomische Wirkung

    Meditation und Achtsamkeit

    • Yin Yoga als Meditation
    • Wie gehe ich mit Emotionen um
    • Stille im Unterricht
    • Yin Yoga als Meditation

    Unterrichtszeiten:
    DI.   16:00-21:00
    MI.   16:00-21:00
    DO.  16:00-21:00
    FR.   16:00-21:00
    SA.   09:00-13:00 & 15:00-18:00
    SO.  09:00-13:00 & 15:00-18:00
    MI.   16:00-21:00
    DO.  16:00-21:00
    FR.   16:00-21:00

    Faszien Yoga • 15h • 225EUR

    Faszien das muskuläre Bindegewebe durchzieht unseren gesamten Körper und ist somit an jeder Bewegung beteiligt. Ein gut trainiertes Bindegewebe ist elastisch und zugleich reißfest und kräftig. Sind die Faszien nicht “verfilzt”, bleiben wir beweglich und geschmeidig. Daher lohnt es sich, den Schwerpunkt der Yogapraxis öfter auf die Faszien zu legen. Durch gezielte Übungen kannst du deine Flexibilität, Stabilität und Mobilität sehr verbessern. Somit kann man Verletzungen vorbeugen sowie akute oder chronische Beschwerden lindern. Genau das lernst du in dieser Weiterbildung in Theorie und Praxis und wie du es an deine Schüler gezielt weitergeben kannst. Spannende wissenschaftliche Erkenntnisse fließen mit ein.

    Unterrichtszeiten:

    SA.  09:00-13:00 & 15:00-18:30
    SO.  09:00-13:00 & 15:00-18:30

    Meditation • 15h • 225EUR

    Meditation ist der Schlüssel zu innerem Frieden zu mehr Positivität, Kreativität und Lebensfreude. In dieser Weiterbildung lernst du welche Formen der Meditation es gibt wie die Techniken auf unseren Körper und Geist wirken und vor allem wie du diese Techniken an deine Schüler weitergeben kannst. Es ist ein Weg nach innen um dich selbst besser kennen zu lernen und eine eigene Meditationspraxis für dich zu finden.

    Unterrichtszeiten:

    SA.  09:00-13:00 & 15:00-18:30
    SO.  09:00-13:00 & 15:00-18:30

    Pranayama & Atemtherapie • 15h • 225EUR

    Prana ist eine Bezeichnung für Lebensenergie. Ayama kann mit „kontrollieren“ oder auch mit „erweitern“ übersetzt werden. Der Begriff Pranayama bezeichnet die bewusste Regulierung und Vertiefung der Atmung durch Konzentration und Achtsamkeit. In einer Zeit, die von Hektik und Kurzatmigkeit geprägt ist, kommt der Beruhigung des Atems eine immense Bedeutung zu.

    Positive Effekte einer regelmäßigen Pranayama-Praxis können sein: vergrößertes Atemvolumen, optimierter Gasaustausch in der Lunge, verringerter Sauerstoffbedarf, niedrigerer Puls und Blutdruck, eine gesteigerter Aktivität des Parasympathikus, einhergehend mit dem Gefühl von Wachheit und Energetisierung.

    Diese Weiterbildung zeigt dir die „Kunst des Atmens“. Es werden Atem-Techniken und Einblicke vermittelt, die nicht nur für das körperliche und geistige Wohlergehen unerlässlich sind, sondern darüber hinaus Zugänge zu tiefgreifenden spirituellen Erfahrungen und Einsichten ermöglichen können. Ziel ist es, der Yoga-Praxis auf allen Ebenen gerecht zu werden, und zu erlernen, wie Pranayama und Meditation das Gesamtkonzept Hatha-Yoga vervollständigt.

    Themen:

    • Einführung in die Anatomie des Energiekörpers (Nadis und Chakras)
    • Pranayamatechniken
    • Körper-Geist Verbindung: Diaphragma (Zwerchfell)
    • Kurzer Einblick in die Vayus (Prana, Apana)
    • Erforschung des Atems (Wie und warum verändert man Atem-Muster)
    • Bandhas
    • Reinigende Atemtechniken

    Unterrichtszeiten:

    SA.  09:00-13:00 & 15:00-18:30
    SO.  09:00-13:00 & 15:00-18:30

    Yoga Sutra • 15h • 225EUR

    Der indische Gelehrte Patanjali hat vor ca. 2000 Jahren die Essenz des Yogas, das Yogasutra, niedergeschrieben, mithilfe dessen wir unser Leben bewusster und stressfreier leben können. Im Grunde genommen geht es vor allem darum, sich selbst besser zu verstehen und einfach nur zu sein, statt ständig weltlichen Illusionen hinterherzulaufen.

    Einer der ältesten Texte über Yoga, beschreibt in klarer und genialer Weise sowohl die Funktionen des Geistes als auch die Meditationen für die innere Transformation und die acht Schritte zum Glück (ashtanga), die für die integrierte Praxis des Yoga bedeutsam sind.

    Wir werden auf der Basis des Originaltextes in die Tiefe der Sutra-Bedeutungen eindringen und gemeinsam meditative Techniken nach Patanjali üben. So finden wir einen inneren Bezug zu diesem alten Wissen und können unseren Übungsweg bereichern…

    Unterrichtszeiten:

    SA.  09:00-13:00 & 15:00-18:30
    SO.  09:00-13:00 & 15:00-18:30

    Business & ZPP • 6h • 90EUR

    Der Weg in die Selbstständigkeit oder hin zum ersten eigenen Präventionskurs ist für die meisten Yogalehrer eher holprig, da er mit einem hohen zeitlichen Aufwand und viel Bürokratie verbunden ist. Wir unterstützen Dich dabei und vermitteln Dir die wichtigsten Informationen.

    Unterrichtszeiten

    Sa:  09:00 – 12:00  &  14:00 – 17:00 Uhr

    Termine & Buchung

    August 2022
    Oktober 2022
    November 2022
    Dezember 2022
    Februar 2023
    Februar 2024
    Keine Veranstaltung gefunden

    Abschluss und Zertifikat

    Die Standards für 200/500h sind weltweit standardisiert. Somit kannst du mit unserem Zertifikat eine Eintragung als „Registered Yoga Teacher (200, 500 oder 500e)” bei der international anerkannten Yoga Alliance vornehmen. Außerdem steht dir anschließend der Weg zur Zulassung nach §20 SGB V offen.

    Mit entsprechendem Grundberuf (im medizinischen oder pädagogischen Bereich) ODER der nachgewiesenen Praxis von 200 unterrichteten Stunden erfüllst du die gesetzlichen Anforderungen zur Zulassung als Yogalehrer nach §20 SGB V. Diese ist die Voraussetzung für das Anbieten von Präventionskursen (mit KV-Zulassung) und für das Anbieten von anerkannten Betrieblichen Gesundheitsmaßnahmen (BGM) in Unternehmen.

    Worte können nicht beschreiben welche tiefgreifende Verwandlung die TT Ausbildung in mir hervorgerufen hat. Das Verständnis des tieferen ‘ICH”, das Wiedererwecken meines inneren Kindes, die Erweitetung meines Bewusstseins sowie meiner Wahrnehmung sind nur einige wenige Punkte, die mein Leben nun komplett bereichern.

    Illana hat die Gabe, all dies Dinge aus einem heraus zu kitzeln, auch wenn es bedeutet, dass sie einen weiter pusht, als es einem in diesem Moment lieb ist, aber am Ende fühlt man sich wie neu geboren und dankbar.

    Anna und Illana sind Ying und Yang und ich hätte mir nicht ein besseres Team erträumen können!

    ⏤ Souad

    Das Teacher Training mit Ilana und Anna war für mich eine wunderbare Erfahrung. Wir haben uns u.a. mit Anatomie, Meditation, Yogaphilosophie und -geschichte, Unterrichtsmethodik aber vor allem natürlich mit Asanas beschäftigt. So lernten wir das Unterrichten von Yoga, aber viel mehr noch lernten wir uns selbst sowie unsere eigene Praxis besser kennen. Ich kann es jedem empfehlen, der noch tiefer ins Yoga-Universum eintauchen will. Ilana und Anna ergänzen sich trotz – oder vielleicht auch gerade wegen – ihrer unterschiedlichen Persönlichkeiten und Ansichten super und ich dankbar, sie als Lehrer zu haben. 

    ⏤ Marcus 

    Meine Yogalehrerausbildung, 

    Ja ich hätte es nicht besser treffen können! Durch Ilanas langjähriger Erfahrung in vielen Bereichen konnte ich mehr über mich, meinen Geist und meinen Körper erfahren. Disziplin, Schweiß, Motivation, ein offenes Ohr und gute Worte waren auch über die Unterrichtsstunden hinaus vorhanden. Es fehlte auch nicht an liebe, Geborgenheit, Humor und einem Raum, um sich seinem eigenen selbst zu stellen! Besonders dankbar bin ich für die Einfühlsamen und lehrreichen  Unterrichtsstunden von Anna! Beiden einen herzlichen Dank das ihr mich einen großen Teil meines Yogawegs begleitet habt! 

    ⏤ Melissa

    Die Ausbildung zur Yoga Lehrerin war für mich der Beginn einer Reise, die etwas in mir geweckt hat, was jetzt  nach mehr verlangt.:)  Während der Ausbildung profitiert man unheimlich von dem Erfahrungsschatz der Ausbilder und keine Frage bleibt unbeantwortet. Man wird Teil einer kleinen, großen Familie in der lernen einfach Spaß macht und man mit wunderbaren Menschen zusammenkommt. Wer bereit ist 100% zu geben, bekommt auch 100% zurück. Definitiv mehr als eine Ausbildung, es ist eine persönliche Entwicklung, nach der vieles nicht mehr so ist wie es war, sondern besser! 

    ⏤ Angelika

    Die Ausbildung bei Anna und Ilana hat mir eine völlig neue Welt eröffnet, die mich von Tag zu Tag immer mehr fasziniert. Denn bei dieser Yogaausbildung wird Yoga ganzheitlich gelehrt und nicht nur auf Körperübungen beschränkt. Alles ist Yoga – das nehme ich von unseren schönen Ausbildungswochenenden mit. Danke für die wundervolle Zeit“.

      Anna